Freiheit ist mein höchstes Gut

Frei zu sein war schon immer meine höchste Priorität. In meinem äußeren Leben schuf ich mir diese Freiheiten sehr sorgfältig… Ich wollte keine einengenden Bindungen, kein Angestelltenverhältnis und immer genügend finanzielle Mittel, um schnell mal einen Flug irgendwohin zu buchen. Ich wollte keine Freundschaften, die ich täglich pflegen musste oder andere Verpflichtungen, die mich irgendwie unfrei sein ließen.

Äußerlich war ich frei zu tun was ich wollte, innerlich jedoch blockiert, meinem Ruf zu folgen und zu tun, was ich spürte. Da waren Ängste nicht gut genug zu sein, Selbstzweifel über mein Wissen, Können und Tun, der Druck etwas schaffen zu müssen sowie Schuldgefühle denjenigen gegenüber, die nicht so frei waren wie ich und das Leben scheinbar unbegründet schwer nahmen.

Da dachte ich, was nützt es, alle Freiheiten zu haben, wenn wir innerlich gefangen sind… was nützt es die Welt zu bereisen und dabei ein schlechtes Gewissen zu haben… was nützt es den eigenen Weg zu gehen, wenn der innere Kritiker ihn freudlos machen…..

Und so kehrte ich mich nach Innen…. Ich entschied mich aufzuräumen mit dem was falsch in mir war… meine Annahmen über mich selbst, Selbstverurteilungen und Projektionen anderer auf mich.

Und ich erfahre Freiheit als eine neue Qualität. Was wäre, wenn wir niemandem etwas beweisen müssten und einfach nur wir selbst sein könnten? Was wäre, wenn es unwichtig wird, wie unser Leben von außen ausschaut, sondern nur zählt wie es uns wirklich geht… in unserem Leben?

Und dann wird es still. Und das Leben darf sich entfalten, jenseits allen Wollens und Tuns. Freiheit ist für mich zu etwas anderem geworden. Es bedeutet, sein zu dürfen. Ich sein.

Und nur aus einem authentischen Sein heraus, sind wir frei und können der Welt beitragen… Unverfälscht, echt und frei.

Und das Leben prüft uns…. und bringt uns Situationen, die uns auf Authentizität prüfen. Auf unsere Freiheit prüfen. Was wählen wir? Noch ein bisschen zu verharren, in dem was nicht stimmig ist… oder uns zu entfesseln von allem was unsere innere Freiheit drosselt….und endlich authentisch zu leben, so wie es unserem Innersten entspricht? Es ist eine Wahl und auch das ist Freiheit. Es ist eine bewusste Entscheidung und letztlich ein Commitment an uns selbst. Ich wähle es heute ganz bewusst.

Kommentar verfassen